Zentrum Passwang Breitenbach | Standort Rating Q4 2018

TP - 19.12.2018
Zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr. Verfügbarkeit, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


Zentrum Passwang SO

1. Übersicht

Das Zentrum Passwang war bis und mit 2003 ein Bezirksspital und wurde nach entsprechenden Umbauten ab 2006 als Kompetenzzentrum für das Alter in Betrieb genommen. Heute besticht der Passwang als Kompetenzzentrum im Bereich Demenz. Das Zentrum Passwang befindet sich am Rande des Dorfes Breitenbach in erhöhter Lage.

2. Standort und Lage
Das Zentrum Passwang befindet sich am Dorfrand in erhöhter Lage an der Grenze zwischen dem Kanton Basel-Landschaft und dem Kanton Solothurn. Bei schönem Wetter ist eine Sicht zumindest über das Schwarzbubenland und Laufental möglich. Das Zentrum ist ruhig und unmittelbar an einem Waldausläufer gelegen.

3. ÖV / Parkplätze / Anreise
Die ÖV-Anbindung ist bedingt mit einem Bus gewährleistet, welcher unten im Dorf hält. Dies bedeutet, dass ein längerer Fussmarsch den Berg/Hügel hoch vorzunehmen ist. Das Zentrum Passwang hat darauf reagiert und bietet deshalb einen im Rahmen des Möglichen regelmässigen Shuttlebetrieb an. Die Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl auf dem eigenen Areal zur Verfügung.

4. Internes Angebot
Das Zentrum hat sich vor allem auf Menschen mit einer dementiellen Erkrankung ausgerichtet und bietet deshalb eine grosse Anzahl von spezialisierten Angeboten an. So ist das Haus Cura nach dem «Drei Welten Modell» konzipiert, was soviel bedeutet, als dass sich die Menschen innerhalb des Hauses und dem dazugehörenden und schön angelegten (Demenz-) Garten frei bewegen können. Dies ist je nach Krankheitsstadium unterschiedlich möglich.
Im Haus Sana stehen Pflegezimmer für Menschen ohne spezielle Demenz-Diagnose zur Verfügung.
Neben dem breiten Aktivierungsangebot, den Physio- und Ergotherapien, der Podologie und dem Coiffeur Meri werden auch alternative Pflege-Ideen angeboten.
Das dazugehörende Restaurant «zum Thierstein» bietet auch externen Gästen ein Auswahl an saisonalen Gerichten.
Im Zentrum selbst sind auch Arztpraxen und die Spitex Thierstein/Dorneckberg untergebracht.

5. Zimmer
Während die Zimmer im Haus Cura den Spitalcharakter gänzlich verloren haben, ist dies im Haus Sana noch besser spürbar. Alle Zimmer sind konzeptionell gut durchdacht und auch für die Erbringung der pflegerischen Leistungen optimiert worden. Die Zimmer sind der Norm entsprechend gut ausgestattet. Auch ein Internet-Anschluss ist gewährleistet.

6. Externes Angebot
Auf Grund der geographischen Lage (Dorfrand / erhöht) sind in unmittelbarer Nähe keine weiteren Angebote, welche in Anspruch genommen werden können. Sobald ein Transport organisiert werden kann, stehen im Dorf Breitenbach diverse Angebote zur Verfügung.

7. Infrastruktur
Es ist gut erkennbar, dass seit den Umbau-Jahren 2004 bis 2008 stets für den Unterhalt gesorgt wurde. Das Gebäude kann aber seinen Spitalcharakter nicht verleugnen.  

Q4/18; 3.18 Sterne



Ihre Meinung / Ihr Kommentar


  Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden.
  Ich habe die AGB's gelesen und erkläre mich einverstanden.