Betreutes Wohnen ist modern und günstig – und doch können es sich viele Senioren nicht leisten (nzz.ch)

CZ - 15.05.2019
Zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr. Verfügbarkeit, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


Eine eigene Wohnung, aber im Notfall ist die Hilfe gleich da: Das betreute Wohnen boomt. Aber anders als für das Pflegeheim gibt es dafür keine staatlichen Zuschüsse.

(Quelle: nzz.ch, Simon Hehli, 15.05.2019)


Zu fit für Heim, zu gebrechlich für daheim


Herr Meiers Stimmung schwankt zwischen Trauer und Wut. 81 Jahre alt ist er, geistig noch fit, aber das Knie und das Herz machen ihm zu schaffen – die vier Jahrzehnte auf dem Bau fordern ihren Tribut. Die Treppen zu seiner Wohnung im dritten Stock mag Meier nicht mehr hochsteigen. Auch das Einkaufen, Kochen und Putzen ist zur Tortur geworden. Für seine Probleme hätte er eine massgeschneiderte Lösung gefunden, in der Nähe gibt es ein Angebot für betreutes Wohnen. Nur: Herr Meier kann sich das nicht leisten. Die Gelder aus der Pensionskasse, die er sich auszahlen liess, sind so gut wie aufgebraucht. Und die AHV-Rente reicht bei weitem nicht, um die 3500 Franken Miete für die Einzimmerwohnung mit Betreuung zu bezahlen. So geht Meier in ein Pflegeheim. Das ist für den Rentner ein schlechter Deal – aber auch für den Kanton.

Die grössten Kostenblöcke für Heimbewohner, die sich wie das fiktive Beispiel Meier auf der tiefsten Pflegestufe befinden, sind das Wohnen, das Essen und die Betreuung. Das Pflegeheim stellt dafür eine monatliche Rechnung über 5000 Franken aus, das liegt im Schweizer Schnitt. Doch Meier bezahlt davon mit seiner AHV-Rente nur die Hälfte, den Rest übernimmt der Kanton mit Ergänzungsleistungen (EL). Auch für die öffentliche Hand wäre es also deutlich günstiger, wenn Meier in einer betreuten Wohnung leben würde. Doch dafür hätte er keine EL bekommen. Denn in den meisten Kantonen fehlt die gesetzliche Grundlage, die das möglich machen würde.

"Weiter zum vollständigen Artikel bei nzz.ch"


https://www.nzz.ch/schweiz/betreutes-wohnen-ist-modern-und-guenstig-und-doch-koennen-es-sich-viele-s...


Bildquelle: Print Screen nzz.ch


Ihre Meinung / Ihr Kommentar


  Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden.
  Ich habe die AGB's gelesen und erkläre mich einverstanden.